1
1

Die schweren Baumaschinen verdichten den Boden bei einem Neubau. Aufgebrachte Muttererde genügt meist nicht, um langfristig gesundes Pflanzenwachstum zu gewährleisten, da sich die Verdichtung auch in Laufe der Jahre nicht von selbst auflöst. Das Nichtstun-Konzept löst dieses Problem auf erstaunlich einfache und absolut günstige Weise – unter 100 Euro.

Bodenverdichtung am Neubau elegant auflösen

Baumaschinen verdichten den Boden auf dem Grund Ihres Neubaus. Diese Verdichtung bleibt ohne weitere Maßnahmen irreparabel bestehen.

„Heute – nach über 20 Jahren – sehe ich immer noch die Auswirkungen der Bodenverdichtung aus der Bauzeit an meinen Stauden und Pflanzen.  Damals dachte ich, die Pflanzen würden diese Bodenverdichtung schon auflösen. Leider nein.“ (Aussage eines Kunden)

Die gute Nachricht: Effiziente Vorsorge kostet nur 50-100 Euro. Viele Bauherren meinen, dass Maßnahmen zur Auflösung der Bodenverdichtung teuer wären. Tatsächlich gibt es aufwendige Verfahren. Aber auch hier erweist sich die Strategie, die Kräfte der Natur wirken zu lassen, also wieder unser Nichtstun-Konzept, als sinnvoll und auch bewährt – und das geht so.

Blühmischungen locken Bienen und lösen Bodenverdichtung 

  • Kosten max. 50 Euro auf 100 Quadratmeter
  • Verwenden Sie nur wirklich hochwertige Mischungen, um unerwünschte Beikräuter zu vermeiden
  • Pflanzen Sie einen Mix aus mehrjährigen und einjährigen Blühmischungen
  • Blühmischungen bevorzugen nährstoffärmere Böden
  • Aufbringung auch auf den rohen Boden (also ohne Mutterboden) möglich

Vorteil 1: Gute Blühmischungen bauen Humus auf und speichern hochwertige Nährstoffe für Folgepflanzen im Boden
Vorteil 2: Blühmischungen lockern innerhalb von 12 Monaten den Boden, sorgen für mehr Bodenleben
Vorteil 3: Blühmischungen sehen schön aus und locken Insekten und Bienen. Mehrjährige Mischungen haben jedes Jahr eine andere Optik.

Unsere Leistungen:
Wir erstellen Ihnen herausragende Mischungen auf Basis Ihrer Bodenverhältnisse, Ihrer  Wünsche an das Blühverhalten und der späteren Pflanzung.
Die Menge ist jeweils individuell auf Ihre Grundstücksfläche abgestimmt.

Bodenverdichtung mit Blühmischung auflösen ist äußerst günstig und effizient im Ergebnis

Wir bieten einjährige und mehrjährige Mischungen sowie Einzelpflanzen wie Phacelia, Tagetes, Ringelblume.
Für bestmögliche Ergebnisse ist die Blühmischung auf die später nachfolgende Bepflanzung unbedingt abzustimmen.
Fragen Sie uns ein Loch in den Bauch und nutzen Sie unsere herausragende Beratung – Sie wollen später viel Freude mit Ihren Pflanzen haben.

Praxisbeispiel SCHWANDORF

Praxisbeispiel: Neubau mit gewünschter Komplettbegrünung aus Blühmischungen
Standort: Landkreis Schwandorf, Gesamtfläche zur Begrünung mit Blühmischungen 100qm
Umsetzung: Im Nahbereich, also in der Nähe der Terrasse und der Fenster wurden überwiegend niedrige Blühmischungen ausgesät.
Die hoch wachsenden Mischungen (bis 250cm wachsend) wachsen dann in ein paar Metern dahinter.
So entsteht ein leicht terrassenförmiger Aufbau.

Aussaatstärke: Für 100 Quadratmeter genügen 100 gr Samen der jeweiligen Blühmischungen.

Gesamtkosten für 100 Quadratmeter nur 49 Euro

Zaubermischung niedrig

Mehrjährige, niedrige Blühmischung für Blütenpracht im ganzen Sommer

Niedrigwachsende mehrjährige Blühmischung, die über den ganzen Sommer hinweg in verschiedenen Farben blüht. Die Zaubermischung eignet sich hervorragend für dauerhafte Blühanlagen, zur Auflösung von Bodenverdichtung auf Neubaugrundstücken und auch im Garten. Die bunte Blütenvielfalt erfreut unser Auge und die Insektenwelt!

Saatstärke: 1 g/m², Packung ausreichend für 100 m²
Saatzeit: ab Mitte Mai

„Zaubermischung niedrig“ – mehrjährig Mischung, niedrig blühend, ca. 25-40cm  
100g = 100qm  24,90 Euro
250g = 100qm  48,90 Euro
500g = 100qm  89,90 Euro

ANTEIL Zusammensetzung der Zaubermischung niedrig
7.0% Leguminosen Hornklee, Persischer Klee
93.0% Kräuter Acker-Vergißmeinnicht, Adonisröschen, Kornblume, Dost, Färberkamille, Färber-Mädchenauge, Gartensalbei, Glockenblumen-Büschelschön, Jungfer im Grünen, Kapringelblume, Klatschmohn, Kornrade, Kuckucks-Lichtnelke, Löwenmaul, Marokkanisches Leinkraut, Meerlevkojen, Mittagsblume, Rainfarn, Ringelblume, Roter Lein, Schafgarbe, Schlafmützchen, Schleifenblume, Schwarzkümmel, Studentenblume, Türkischer Drachenkopf, Weißes Schleierkraut, Wiesenflockenblume, Wiesenmargerite, Wilde Resede, Zinnien, Zwergtrichterwinde
Zaubermischung hochwachsend

Artenreiche Bienenweide

Die „Zaubermischung hochwachsend“ ist eine Bienenweide aus blühfreudigen Wild- und Kulturarten. Einjährige Arten wie Ringelblume und Sonnenblume blühen vor allem im Ansaatjahr. Anschließend prägen zweijährige Arten wie die Königskerze sowie mehrjährige Arten, beispielsweise Wiesensalbei und mehrere Kleearten, den Bestand. Ab dem dritten Jahr prägen überwiegend die mehrjährigen Stauden das Erscheinungsbild der „Zaubermischung hochwachsend„. Es lohnt sich diesen Wechsel der Artenstruktur im Bestand zu beobachten, der je nach Standort auch zu unterschiedlichen Erscheinungsformen führt. Durch die große Artenvielfalt dieser Bienenweide fördern Sie nicht nur Honigbienen, sondern auch Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge.

Saatstärke: 1 g/m², Packung ausreichend für 100 m²
Saatzeit: Mai bis Juni

„Zaubermischung hochwachsend“  – mehrjährige Mischung, hochwachsend 
100g = 100qm    9,90 Euro
250g = 100qm   17,90 Euro
500g = 100qm  29,90 Euro

ANTEIL ART
28.5% Leguminosen Esparsette, Gelbklee, Hornklee, Luzerne, Rotklee, Sand-Esparsette, Weißklee, hochwachsend, Wundklee
52.7% Kräuter Acker-Vergißmeinnicht, Alant, echter, Kornblume, Borretsch, Dill, Distel, nickende, Dost, Färberkamille, Färber-Resede, Fenchel, Skabiosenflockenblume, Goldrute, gewöhnliche, Großer Wiesenknopf, Herzgespann, echtes, Klatschmohn, Kleiner Wiesenknopf, Königskerze, kleinblütige, Königskerze, Mehlige, Königskerze, Schwarze, Koriander, Lein, Österreichischer, Leinkraut, Mariendistel, Nachtkerze, Natternkopf, Rainfarn, Ringelblume, Schafgarbe, Schwarzkümmel, Taubenkropf-Leimkraut, Thymian, Wiesenflockenblume, Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wilde Möhre, Wilde Resede
18.8% Sonstige Buchweizen, Kulturmalve, Sonnenblume
Rotenburger Gemenge

Eine hübsch blühende Saatenmischung aus stickstoffsammelnden Leguminosen, wie Wicken, Erbsen, Bohnen und Lupinen, die den Boden auf natürliche Weise mit Stickstoff versorgen. Das Wurzelgewebe lockert zugleich den Boden. Ideal auch nach Baumaßnahmen, Heckenrodungen u.ä.

Aussaat: im Herbst.

Preise
1 kg reicht für bis zu 50 m2 Preis 12,90 €

Phacelia

 Schnellwüchsige, anspruchslose Pflanze mit gutem Gründüngungswert. Schon bei geringem Frost stirbt die Pflanze ab und bereitet daher keine Durchwuchsprobleme. Das sehr feine Wurzelwerk hinterlässt eine gute Gare und liefert späteren Kulturen  Bei rechtzeitiger Aussaat bietet Phacelia eine ausgezeichnete Bienenweide.

Vorteil der Phacelia: Sie kann noch bis Herbst ausgebracht werden.

Ausdauer: einjährige Pflanze

Saatstärke: 100gr für 100 qm Fläche

Saattiefe: 1-2 cm

Reihenabstand: 15-20 cm von Pflanze zu Pflanze

Preise:
100g = 100qm    19,90 Euro
250g = 100qm   29,90 Euro
500g = 100qm  39,90 Euro